Herzlich Willkommen beim Kanu Club Monschau

Willkommen auf der neuen Seite des KC Monschau! Nachdem unsere alte Seite Opfer heimtückischer Piraten geworden ist, haben wir uns hingesetzt und direkt ein neues Design entworfen.

Wir arbeiten an ständigen Verbesserungen und wenn jemand eine gute Idee hat, ist diese immer willkommen 😉

Kanuclub1.jpg

Neuigkeiten vom Schwimmhallentraining

2G Plus

Wir behalten die reduzierten Trainingstermine bei

Schwimmhallentraining

Aufgrund der neuesten Regelungen gilt für das Schwimmhallentraining die 2G Plus -Regel.

Hierzu zählen alle Teilnehmer ab dem Schulalter. Im der Ferienzeit gelten Schüler als nicht getestet.

Zu Schulzeiten werden Schüler den Getesteten gleichgestellt.

Ob das Training weitergeführt wird entscheidet sich in Kürze.

Beginn des Schwimmhallentrainings

Am 21.12. hatten wir das erste Schwimmhallentraining in der Wintersaison.

Hier ein paar Impressionen vom Training.

Rollentraining

Osterfahrt 2022

Hallo Kanufreunde und sonstige Mitreisende,

Nadine vom Campingplatz Arleblanc machte uns im Herbst darauf aufmerksam, dass der Campingplatz Arleblanc erst ab Samstag dem 09.04.2022 geöffnet ist. Dies ist der Samstag zu Beginn der Osterferien.

Schwimmhallentraining 2021 / 2022

für die folgende Sonntage sind mit der Stadt Monschau Schwimmhallentermine vereinbart:

21.11. / 28.11. / 12.12. / 19.12. / 02.01.2022 / 09.01. / 16.01. / 23.01. / 30.01. / 06.02. / 13.02. / 20.02. / 13.03. / 20.03.22

jeweils zur üblichen Zeit 18.00- 18.10 Uhr im Eingangsbereich der Schwimmhalle.

Sommerfest 2021

Herrliches Wetter mit kuzzeitigem flüssigen Sonnenschein führte uns ein Wochenende lang zum Campingplatz Gut Wittscheid in Heimbach.

Samstag ging es dann in großer Manschafftstärke auf die Rur.

Nach einem geselligen Abend der durch einen Regenschauer etwas abrupt beendet wurde, ging der harte Kern Sonntag nochmal auf den Bach.

Jahreshauptversammlung

Bitte merkt euch schon einmal den 21.02.2021 für die Jahreshauptversammlung vor.

Immer vorausgesetzt, dass die Corona-SchVO uns keinen Strich durch die Rechnung macht.

Leider macht uns das Virus einen Strich durch die Rechnung. Daher muss die JHV auf den Sankt Nimmerleinstag verschoben werden.

Trotzdem wird ein Terminkalender, in der Hoffnung das alles stattfinden kann, erstellt

Sommerfest

Unser diesjähriges Sommerfest konnte trotz Corona und natürlich unter der Beachtung der Regeln in Heimbach stattfinden.

Unser schon bewährter Platz “Gut Wittscheidt” stand zur Verfügung.

Der neue Termin nach den Sommerferien hatte sich bewährt und wir konnten in einer großen Gruppe zusammen sein. Wohnwagen und Wohnmobile steckten unser Terrain ab.Samstags wurde dann einen Tour auf der Rur bis Zerkall bei schönem Wetter gemacht.

Am Samstag waren wir mit 18 Booten des Vereins auf dem Wasser, Sonntags dann nochmals 3 Boote.

Abend wurde gegrillt, dies stieß zunächst auf kleinere Schwierigkeiten, da das Grillen mit Holzkohle wegen der anhaltenden Trockenheit verboten war und wir den bewährten Schwenkgrill wieder einpacken durften. Aber mit den Gasgrills konnte dann doch noch ein netter Abend verbracht werden. In diesem Jahr hatten wir einen Kühlwagen für die Getränke mitgebracht und dieses kam gut an. Im nächsten Jahr wird sicherlich wieder ein Kühlwagen organisiert werden.

Eupen – Triathlon

Der diesjährige Eupen Triathlon ist abgesagt.

Pfingsten 2020

Es hat doch noch gepklappt.

Kurzfristig war die erste Vereinsfahrt in Corona-Zeiten möglich geworden.

Der Campingplatz Sauer-Our in Wallendorf hat uns freundlich bei einem super Sonnenschein gegrüßt. Der Besitzer war sehr erfreut, dass auf seinem Platz wieder etwas Leben und ein kleines Stück Normalität einkehrt. Insgesamt waren wir mit 8 Familien des KC auf dem Platz

Wir mussten zwar trotz geöffneter Toiletten eine Chemietoilette mitführen, dies ist in Rheinland Pfalz aber zur Zeit Pflicht. – da kann man nichts machen-

Die Waschräume und die Duschen waren zwar geschlossen, aber es klappte auch so. Dank der Wassererwärmung in der Solardusche durch die starke Sonneneinstrahlung konnte, zwar etwas Improvisiert, geduscht werden.

Auf den erforderlichen Abstand wurde durch den Campingplatzbetreiber beim aufbau und der Anmeldung hingewiesen und dank der geringen Auslastung war dies kein Problem. Abends konnte wir in einer lockeren Runde zusammensitzen und klönen. Lediglich die große Tafel beim Essen war nicht möglich.

Befahren wurden die beiden Teilstücke der Sauer ab Diekirch bis zum Platz und ab dem Platz bis kurz vor Echternach. auf der Our war leider zu wenig Wasser.

Alle Beteiligten fanden, das dies ein gelungenes Wochenende unter den momentan herrschenden Bedingungen war.

Alle freuen sich auf den Sommer und hoffentlich weniger Einschränkungen.

Impressionen von der Sauer