Mai 13

Osterfahrt 2017

Wie bereits seit vielen Jahren waren wir auch in diesem Jahr erneut für die Osterferien an der schönen Beaume im Departement Ardeche.

Mit strahlendem Sonnenschein und tollen Temperaturen wurden wir auf dem Campingplatz „Arleblanc“ von Jean-Lui willkommen geheißen.

Die zuerst Eingetroffenen konnten noch vom Regen der vergangenen Wochen profitieren. Selbst die Beaume konnte noch im Oberlauf befahren werden.

Auch wurden Fahrradtouren und Wanderungen organisiert, sowie viele weitere Aktivitäten mitgemacht.

Nach und nach trafen dann die insgesamt 42 mitreisenden Kanufreunde ein. Es wurden die Flüsse Beaume, Chassesac, Fontauliere und natürlich die Ardeche in verschiedenen Teilstücken befahren.

Es wurde an fast allen Tagen während der Osterferien gepaddelt und unser Wanderwart konnte die Kenterstatistik reichlich füllen.

Auch besuchten wir unsere Freunde des Kanu-Clubs Bourg St. Andeol in deren Bootshaus.

Am nächsten Tag wurde dann eine gemeinsame Paddeltour mit den Freunden unternommen. Nach der Paddeltour waren wir dann die Gastgeber auf dem Campingplatz.

Bei reichlich Speis und Trank wurde der Abend dann „feuchtfröhlich“ gefeiert. Bis spät bleiben die letzten französischen Freunde und machten sich dann auf die Rückfahrt.

Zum Abschluss der Ferien waren wir dann noch einmal mit 18 französischen Kanuten auf dem Chassesac, da es eine Vereinbarung mit dem französischen E-Werken gibt. Nach dieser Vereinbarung wird an bestimmten Tagen ordentlich Zuschusswasser z.B. auf dem Chassesac abgegeben, obwohl dies aus Stromerzeugungsgründen nicht erforderlich ist.

Das war eine angenehme Erfahrung für uns, da sieht man die Unterschiede zwischen Deutschland und Frankreich.

Auch wurde noch eine Eidechse gerettet. An Elfi’s Busen wärmte sie sich nach der Unterkühlung im Hundenapf wieder auf.

Auf jeden Fall kann gesagt werden, dass der Urlaub ein voller Erfolg war. Das Wasser reichte und die Sonne tat das Übrige für einen gelungenen Aufenthalt in der Ardeche.

Man freut sich schon auf das nächste Jahr.