Mai 01

statt Holibu auf die Rur

Nachdem die Teilnehmer an der diesjährigen Hohenlimburgtour nach und nach absagen (mussten),

haben wir kurzfristig umgeschwenkt.

Es ging auf die Rur, da dort ja nach den Regenfällen ausreichend Wasser (zumindestens für die untere Rur) war.

Daniela, Peter F., Elias und Harald fuhren kurzentschlossen von Rosental bis Hammer.

Die Sonne kam raus, die Temperaturen kamen in den angenehmen Bereich und so war die gute Laune gesichert.

Harald lies es sich nicht nehmen schon am Favoritentöter zu starten, der Rest der Mannschaft stieg dann im Rosental zu.

Es wurde auf der Strecke kräftig geübt und die Umsetzung der Anweisungen funktionierte auch ganz gut.

Nachdem die erste Panik überwunden waren traute man sich auch immer mehr zu. Die Kehrwässer konnten auch schon erwischt werden, wenn sie denn gesehen wurden. 😉

Die ganze Tour ging ohne Kenterung vonstatten und alle hatten Spass daran.

Alles in allem:

Eine gelungene Sonntagstour ohne viele Kilometer mit dem Auto zu fahren.

Hohenlimburg läuft uns ja nicht weg.

IMGP0185 IMGP0186 IMGP0187IMGP0188IMGP0189IMGP0190IMGP0196 IMGP0191 IMGP0193 IMGP0194 IMGP0195