Jahreshauptversammlung 2020

Besser sp├Ąt als nie ­čśë

Hier kommt der kurze Bericht ├╝ber die diesj├Ąhrige Jahreshauptversammlung.

Einige trafen sich vor der Versammlung bei Regenwetter zum mittlerweile obligatorischen Spaziergang vor der Gastst├Ątte H├Âfener Wirtshaus.

Der Regen lie├č etwas nach und so konnte ein gem├╝tlicher Spaziergang auf dem Heckenweg in H├Âfen starten.

Es kann losgehen

Dann folgte die Versammlung.

Zu Beginn begr├╝├čte Frieder die anwesenden Mitglieder und bedankte sich bei den Mitgliedern f├╝r die Teilnahme an den Aktivit├Ąten.

Anschlie├čend verlas Harald seinen Gesch├Ąftsbericht. In diesem lies er das vergangen Jahr noch einmal Revue passieren. Auch er bedankte sich bei den Organisatoren.

Es folgte der Kassenbericht von Ralf. Im letzten Jahr wurden zwei neue Kajaks angeschafft. Trotzdem konnte die Kasse mit einem Plus abgeschlossen werden. Die Kassenpr├╝ferin Christa bescheinigte eine einwandfreie Kassenf├╝hrung.

Christa beantragte die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig gew├Ąhrt wurde.

Hiernach folgte der Bericht von Peter. Er fasste die vielen Fahrten des letzten Jahres noch einmal kurz zusammen.

Die Kenterstatistik wurde im vergangenen Jahr reichlich gef├╝ttert. Es waren 40 Kenterungen zu verzeichnen.

Damit konnte wieder ein neuer Kenterk├Ânig gek├╝rt werden. Einige hatten schon einen Namen auf dem Schirm. Zur ├ťberraschung der Mitglieder wurde es aber doch ein anderes Mitglied.:

Felix Werner hatte sich bei den Hochwasserfahrten im M├Ąrz auf der Rur einen Vorsprung geholt, welche f├╝r die Ehrung ausreichte. Ihm wurden das T-Shirt und die Wanderplakette von Peter ├╝berreicht.

schon mit neuem T-Shirt

Anschlie├čend verlas Felix seinen Bericht ├╝ber den Bootsbestand. Auch er erw├Ąhnte die beiden neuen Boote, welche zurzeit schon in der Schwimmhalle verwandt werden.

Anschlie├čend wurde ├╝ber die verschiedenen Fahrten f├╝r das Jahr 2020 gesprochen.

Es beginnt mit der Fahrt unserer Frauen nach K├Âln, dann folgt die Osterfahrt an die Ardeche.

Pfingsten geht es wieder nach Herbeumont an die Semios. Das Sommerfest wurde auf das Wochenende nach den Schulferien verlegt. Hierdurch erhoffen sich die Organisatoren einen gr├Â├čeren Zuspruch.

Es wurde dann noch ├╝ber die verschiedenen weiteren Fahrten gesprochen.

Harald wird zeitnah einen Terminplan mit allen Terminen erstellen.

Als Betreuer unserer Webseite wurde Matthias einstimmig in den erweiterten Vorstand gew├Ąhlt. Er nahm die Wahl an.

Es wurden noch verschiedene Aktivit├Ąten angesprochen. Unter anderem ist f├╝r das Jahr 2020 eine Reinigung der Rur ab Dreistegen bis Gr├╝nental angedacht. Hierzu wird noch mit der Stadt Monschau Kontakt aufgenommen.

Dann folgte der gem├╝tliche Teil der Versammlung. Es wurde wieder einmal ein leckeres Essen durch das Team des H├Âfener Wirtshauses serviert.

Allerdings ist zwischenzeitlich das Corona ÔÇô Virus dazwischengekommen. Es sind vorerst die Frauenfahrt, die Tour nach Schophofen und die Osterfahrt an die Ardeche abgesagt worden.

Wir hoffen alle, dass dieses Thema schnell erledigt ist und die anderen Fahrten stattfinden k├Ânnen.

Gru├č Harald