Feb 06

Bäume in der Rur

Hallo Kanufreunde,

bei der Fahrt von Reichenstein bis Grünental haben wir viele Bäume gefunden 😉

Die Hohe Rur ist grundsätzlich baumfrei. ein paar kleinere Exemplare liegen zwar im Bach, aber diese stellen kein Problem dar.

Aber:

Auf der Rur unterhalb Monschau sind dagegen viele Bäume im Bach.

Es geht unterhalb der Kläranlage los. Dort liegt ein Baum in Bach. Er kann mittig überfahren werden (Wasserstand 60cm). Trotzdem Vorsicht.

Es folgen weitere Bäume.

Mindestens drei Bäume liegen so, dass umtragen werden muss.

In der Flusspassage in welcher sich die Rur teilt und man rechts und links fahren kann, liegt im rechten Arm kurz vor den ende ein Baum drin. er ist sehr spät zu sehen und wir hatten einen Schwimmer dort. Besser den linken Arm wählen.

Kurz vor der „S“ Kurve mit der Spielstelle und den beiden schönen Kehrwassern liegen massig Bäume drin. Die meisten kann man problemlos umfahren, aber auch hier gibt es wieder eine Umtragestelle. Unmittelbar vor der „S“ Kurve liegt eine Gruppe von drei Eschen quer über den kompletten Bach. Rechtsseitig umtragen geht am Besten.

Sobald die Bäume weg sind wird berichtet.

Leider hatte keiner an einen Fotoapparat gedacht ;-(

Also bitte vorsichtig fahren bis die Gefahr beseitigt ist.